Schulprojekt: Selbstverteidigung und Kampfkunst

Schulprojekt: Selbstverteidigung und Kampfkunst

In Kooperation mit der Baumberge Grundschule und dem Förderverein hat zum ersten Mal das Projekt „Selbstverteidigung und Kampfkunst für Zweitklässler“ stattgefunden. In je 10 Einheiten wurden die Schülerinnen und Schüler des zweiten Jahrgangs in Kalaripayattu unterrichtet.

Der Schwerpunkt des Trainings lag auf der Selbstverteidigung. Doch im Unterricht ging es um weit mehr als nur darum. Kalaripayattu vermittelt Werte wie Hilfsbereitschaft, Disziplin, Respekt, Fairness und stärkt das Gemeinschaftsgefühl – und vor allem bringt es immer mehr Selbstsicherheit und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten.

Im Training, das während des Sportunterrichts stattgefunden hat, gab es sowohl Element, die die körperlichen Fähigkeiten fördern (Koordination, Flexibilität, Geschwindigkeit, Gleichgewicht, Kraft etc.) wie auch Elemente der Selbstverteidigung.

Hierbei haben die Kinder vor allem auch gelernt, wann sie sich wehren dürfen. Sie haben das Ampelprinzip gelernt: Bei Grün zeige ich freundlich aber bestimmt die Grenze auf, z.B. „Lass mich bitte in Ruhe.“ Bei Gelb gebe ich eine letzte Warnung ab, z.B. „Lass mich sofort in Ruhe.“ Erst jetzt, nach diesen beiden Phasen kommt die rote Phase, die Phase der eigentlichen Selbstverteidigung. Hier dürfen sich die Kinder mit den erlernten Techniken wehren. Diese Techniken umfassen z.B. Techniken, um sich aus Griffen zu befreien oder sich Distanz zu einem körperlich überlegenen Gegner zu verschaffen.

Wir waren positiv überrascht über die tolle Mitarbeit aller, was bei über 100 Schülerinnen und Schülern sicher nicht selbstverständlich ist. Ausnahmslos alle Schüler waren von Anfang bis Ende motiviert und haben sich von Woche zu Woche sichtlich verbessert.

Posted on: 18. Mai 2018admin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.


Hier geht es zur unserer Cookie-Richtlinie...

Hier geht es zu unserer Datenschutz-Richtlinie...

Schließen